Willkommen auf der Homepage des Bienenzüchtervereins Bolligen und Umgebung


Der Bienenzüchterverein Bolligen und Umgebung fördert die Bienenhaltung und Bienenzucht. Die artgerechte und ökologische Haltung von Bienen ist das oberstes Ziel. Damit leisten die Imker und Imkerinnen einen wichtigen Beitrag zu einer intakten und gesunden Umwelt.


Lesen Sie die kürzlich in der Presse publizierten Artikel über Insektizide unter "Interessante Artikel"!


Am Samstag 30.09.2017 von 10.00 -17.00 Uhr findet in Tafers eine Fachtagung über die aktuellen Herausforderungen in der Imkerpraxis statt. 


Unser Herbstanlass am Sonntag, 17. September 2017 führt uns in diesem Jahr in den Schwarzwald ins Bienenmuseum von Karl Pfefferle.

Die Einladung finden Sie hier.


Seit Tausenden von Jahren hält der Mensch Bienen. In dieser langen Zeit ist es nicht gelungen, das Insekt zu domestizieren. Allen Zuchterfolgen zum Trotz ist die Honigbiene ein Wildtier geblieben.   

In der sich schnell verändernden Umwelt braucht es für die artgerechte Haltung dieser interessanten Insekten grosses Wissen. Damit die angehenden Imker/innen in ihr neues Hobby eingeführt werden können, führt der Bienenzüchterverein Bolligen und Umgebung wiederum ein Grundkurs durch.  Der Grundkurs für Neuimker/innen dauert 18 Halbtage, verteilt auf zwei Jahre. Ziel ist es, dass die Neuimker/innen im Laufe der beiden Ausbildungsjahre eine gute imkerliche Praxis erwerben, so dass Bienen und Imker voneinander profitieren können. Nebst praktischen Arbeiten im Bienenhaus wird auch das theoretische Wissen vermittelt. 

Der Grundkurs hat am 16. März 2017 gestartet.

Die Kursdaten und Themen können Sie hier herunterladen.


Die Frage der Bienen - Film vom  22. September 2016 auf SRF 1

Welche Fragen würde eine Biene den Menschen stellen, wenn es um die eigene Sicherheit geht? Und welche Fragen müssen wir uns im Hinblick auf die Bienen selbst stellen?  Film verpasst? - Hier ist er!


All rights reserved